Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

sollten Sie nicht die Gelegenheit gehabt haben, an unserem Elterninformationsabend am 10.06.2021 zu den Wahlpflichtfächern teilgenommen zu haben, dann finden Sie neben unseren eigenen Informationen zum Wahlpflichtbereich (zu finden unter: Unser Plus – Wahlpflichtfächer) noch folgende Informationen vom Pädagogischen Landesinstitut.

Das neue WPF-Tool „Wahlpflichtfach Check" ist verfügbar!

Starten Sie mit einem Klick auf den Link oder über den QR-Code das neue Tool „Wahlpflichtfach Check" zur Vorbereitung der Wahl für Ihr Kind.        

pastedGraphic.png https://wpftool.bildung-rp.de/   

Vorstellungs-Videos zu einigen Wahlpflichtfächern!

Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS)          pastedGraphic.pnghttps://vimeo.com/506109911/475b30d775  

Technik und Naturwissenschaft (TuN)            pastedGraphic.pnghttps://vimeo.com/463027175/453f8464f2

Wirtschaft und Verwaltung (WuV)                   pastedGraphic.pnghttps://vimeo.com/486450914/25afdb3848

Wir hoffen Sie fühlen sich über die Wahlpflichtfächer bestens informiert. Sollten Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns jederzeit gerne unter der Telefonnummer 06392-923260 oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Mit freundlichen Grüßen 

A. Hübsch  C. Gerke
Schulleitung  stellv. Schulleitung

 

Hier finden Sie das Elternschreiben der Ministerin Dr. Stefanie Hubig zur Corona-Situation nach den Pfingstferien.


 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtige, liebe Schülerinnen und Schüler, 

zuerst einmal wünsche ich Ihnen und Euch schöne und erholsame Ferien.

Wie Sie dem Brief der Frau Ministerin Hubig schon entnehmen konnten, geht es nach den Ferien für zwei Wochen für alle Schulen mit dem Wechselunterricht weiter. 

Wir starten am Montag, den 07.06. 2021 mit der Gruppe B. Die Klassen 9b und 9c werden gleich nach den Ferien mit Abstand als ganze Klassen beschult. Der reguläre Ganztagsschulbetrieb bleibt in dieser Zeit weiterhin ausgesetzt Eine Notbetreuung findet in diesen zwei Wochen wie gehabt statt.

Ab Montag, 21.06.2021, soll dann Präsenzunterricht für alle Kinder möglich sein. Auch die Ganztagsschule findet dann im Regelbetrieb mit der Möglichkeit zum Mittagessen statt. Allerdings bleibt die erweiterte Beurlaubungsmöglichkeit für ihr Kind bis zum Schuljahresende bestehen. Sollten Sie also wünschen, dass ihr Kind ab dem 21.06.2021 nicht regulär an der Ganztagsschule teilnimmt, teilen Sie dies dem Klassenleiter/ der Klassenleiterin bitte schriftlich mit.

Wir hoffen natürlich sehr, dass alles wie geplant laufen wird und wir zumindest einen gemeinsamen und sonnigen Schuljahresabschluss erleben können.

Für die Schulgemeinschaft:

 


 

Am letzten Donnerstag drückten in der Wasgauschle in Hauenstein die Lehrer die Schulbank, um für die kommende Digitalisierung gerüstet zu sein. Die Digitalisierung, die gerade in der Pandemiezeit ihre Wichtigkeit bewiesen hat, wird in unserer Schule großgeschrieben. Unser Sonderweg den hausinternen Schulserver für die Schulgemeinschaft auch aus der Ferne zugänglich zu machen hat sich als goldrichtig erwiesen. Damit wurde die Kommunikation zwischen Schülerinnen, Schülern und der Schule vereinfacht und ein nahtloses Lernen in allen Phasen des Distanz-, Wechsel- und Präsenzunterrichs ermöglicht. Auch der nächste große digitale Schritt unserer Schule ist ein Schritt in die digitale Zukunft. Ab dem Schuljahr 2021/2022 werden für die 7. Klassen iPads eingeführt, mit denen nicht nur im neu eingerichteten iPad-Unterricht gearbeitet wird. Digital unterstütztes Lernen mit Hilfe von Apps ermöglicht einen großen Schritt in Richtung Individualisierung und Differenzierung. Hefte und digitale Schulbücher mit all ihren Möglichkeiten bieten einen neuen Zugang zum modernen Lernen. Dabei lernen nicht nur die Schüler der Wasgauschule, mit den neuen Medien umzugehen, sondern auch die Lehrer, die den Studientag zur Digitalisierung intensiv nutzten, um sich in den Feinheiten der iPad-Nutzung zu schulen. Um sich auf das neue Schuljahr und die kommenden Herausforderungen vorzubereiten, wurde das Kollegium von Herrn Bohn (Firma BOSA-IT Hauenstein) sowie der Fachkenntnis von Fr. Gerke (Konrektorin) und Herrn Reisdorf (Koordinator in der Digitalen Welt) unterstüzt.

Die Wasgauschule Realschule plus Hauenstein sieht sich für das kommende Schuljahr gut gerüstet.


 

Wir ärgerten uns oft über den Müll auf den Wegen zur Schule. Unsere Umwelt beginnt vor der Haustür, deshalb sammelten wir, die DAZ-Gruppe unter Leitung von Frau Memmer, an zwei Tagen „Umweltschädlinge“ ein und sicherten sie im Abfalleimer. Unser Motto: Was tun statt sich zu ärgern! Unsere Waffen waren Greifzangen. Viele der aufgeführten Schädlinge konnten wir ergreifen.

Als Belohnung gab es einen selbst zusammengestellten Eisbecher bei Frau Memmer.